Naturalness, cohesion & conviction - these are the values Martina and Jörg measure their work by and thus try to constantly improve themselves and their environment. They also see themselves as multipliers through open communication. Preferably over a glass of wine.

November 2021

Drei Sterne im Eichelmann -ausgezeichnete Bioweine aus Wolfsheim

2020 ist der erste biologisch zertifizierte Jahrgang des Weingutes. Neu im Programm sind zwei Cuvées. Die Starke Anna ist ein fruchtbetonter, würziger Weißwein mit guter Struktur und Grip. Die Wilde Hilde ist ein fruchtbetonter, intensiver Rosé, der klar und zupackend ist, kraftvoll. Beide sind sehr gut, wie überhaupt die Kollektion wieder voll und ganz überzeugt. Die Gutsweine sind frisch, klar und geradlinig. Die Ortsweine sind allesamt sehr gut, der Silvaner besitzt Fülle, Saft und viel reife Frucht, die Scheurebe zeigt intensive Frucht im herrlich eindringlichen und reintönigen Bouquet, besitzt Struktur und Substanz, der Grauburgunder besitzt Fülle, Kraft und klare Frucht. Eine weitere Steigerung bringen, wie schon in den letzten Jahren, die Lagenweine, die an der Spitze der Kollektion stehen. Der Spätburgunder vom Sonnenberg zeigt etwas Gewürze, rote Früchte, ist kraftvoll, der St. Kathrin-Silvaner besitzt intensive Frucht, Fülle und Stoff, der Chardonnay vom Götzenborn ist rauchig, intensiv, herrlich eindringlich, stoffig und lang, der Riesling vom Osterberg besitzt viel Stoff und Kraft, gute Struktur und Biss. Im Aufwind!

Der renommierte Weinführer Eichelmann hat auch 2020 wieder unsere Weine ausgezeichnet. Dieser Jahrgang ist ganz besonders für uns, da es unser erster zertifizierter Bio-Jahrgang seit Beginn der Umstellung im Jahr 2017 ist. Dank der ausgezeichneten Bioweine dieses Jahrgangs haben wir auch endlich unseren 3. Stern errungen.

Aus unseren ausgezeichneten Bioweinen stehen für den Weinführer vor allem zwei neue Cuvées des Sisters-in-Wine-Club hervor, nämlich die Starke Anna und die Wilde Hilde. Die starke Anna ist ein fruchtiger, würziger Weißwein, der durch gute Struktur und Grip auffällt. Die Wilde Hilde als fruchtbetonter, intensiver Rose ist klar, zupackend und kraftvoll.

Unsere ausgezeichneten Bio-Gutsweine bestechen laut Herr Eichelmann durch ihre Frische, Klarheit und Geradlinigkeit.

Auch wer unter unseren ausgezeichneten Bioweinen Ortsweine bevorzugt, wird nicht enttäuscht, denn diese werden ohne Ausnahme sehr gut bewertet. Besonders hervorgehoben werden hier der Silvaner für seine Fülle und reife Frucht, die Scheurebe für das herrlich eindringliche und reintönige Bouquet und der Grauburgunder durch seine Fülle und Kraft.

Besonderes Lob spricht Herr Eichelmann unseren Lagenweinen aus, die an der Spitze unserer Kollektion ausgezeichneter Bioweine stehen. Der Spätburgunder vom Sonnenberg zeigt etwas Gewürze, rote Früchte und ist kraftvoll, der St. Kathrin-Silvaner besitzt intensive Frucht, Fülle und Stoff, der Chardonnay vom Götzenborn ist rauchig, intensiv, herrlich eindringlich, stoffig und lang, der Riesling vom Osterberg besitzt viel Stoff und Kraft, gute Struktur und Biss.

Insgesamt ist Herr Eichelmann von unserer ausgezeichneten Biowein-Kollektion wieder vollkommen überzeugt. Dank unserer ausgezeichneten Bioweine in diesem Jahrgang hat Herr Eichelmann als Fazit nur zwei Worte: Im Aufwind!

Folgende Bioweine wurden auch ausgezeichnet:

2020 Silvaner trocken

2020 Riesling trocken

2019 Silvaner trocken „Kalkmergel“ Wolfsheimer

2019 Scheurebe trocken „vom Kalkmergel“ St. Johanner

2019 Grauer Burgunder trocken „vom Kalkstein“ Wolfsheimer

2019 Silvaner trocken St. Kathrin

2019 Riesling trocken Osterberg

2019 Chardonnay trocken Götzenborn

2017 Spätburgunder trocken Sonnenberg

Wir freuen uns immer wieder, wenn unsere harte Arbeit von Weinführern gewürdigt wird und gehen mit Elan weiter an die Arbeit, damit wir mit unserem nächsten Jahrgang die ausgezeichneten Bioweine von 2020 nochmal übertreffen können.

Mehr erfahren

November 2021

VINUM WEINGUIDE 2022

Dazu gehören die St. Johanner Scheurebe, die an pink Grapefruit erinnert, der klassische Wolfsheimer Silvaner und der starke Wolfsheimer Riesling.

November 2021

GAULT & MILLAU 2021

Jörg Bernhard und seine Tochter Martina bringen eine intakte Natur, Wissbegierde,
Nachhaltigkeit, Neugier, Tradition und Zukunft erstaunlich gut unter
einen Hut und sind auf dem direkten Weg, ihren konventionellen
Betrieb in ein hundertprozentiges Ökoweingut zu verwandeln.

November 2021

gofeminin - starke Frauen am Werk

Was Wein mit Feminismus zu tun hat: Ein Tag mit einer Winzerin.
Frida Kahlo, Marie Curie, Käthe Kollwitz, Hildegard von Bingen und Anna Haag: Diese starken Frauen sind nicht nur in zahlreichen Geschichtsbüchern, sondern auch auf fünf Weinflaschen in unserem Weingut zu finden. Wie Wein und Feminismus zusammenpassen, hat Martina Rebecca von gofeminin verraten. Eine Geschichte über Leidenschaft, Heimatverbundenheit und den Mut, etwas zu riskieren.

Es gibt zum Glück immer mehr Frauen in starken Positionen der Weinszene. Aber es ist immer noch eine wahre Männerdomäne.
Umso wichtiger ist es, auf starke Frauen mit Visionen & Träumen im Weinbereich aufmerksam zu machen.
Deshalb haben wir uns riesig über die Zusammenarbeit mit gofeminin und dem Sisters-in-Wine-Club gefreut!
Die Journalistin Rebecca Reuter hat Martina Bernhard-Fazzi einen ganzen Tag lang, während der Weinlese, begleitet und so einen spannenden Einblick in das Leben einer starken Frau als Winzerin erhalten.

Gemeinsam konnten Sie wichtige Fragen besprechen, wie zum Beispiel:

Was hat Wein mit Feminismus zu tun?

Wie ist das Standing starker Frauen in der Weinszene?

Wie wird aus Trauben dann am Ende Wein?

Wollte Martina jemals Weinkönigin werden?

Wie sieht die Zukunft des Weines aus?

Wieso arbeitet ihr biodynamisch?

Was kann man von Martina als starke Frau in der Weinszene lernen?

Fragen, die nicht nur starke Weinfrauen interessieren, sondern die auch im allgemeinen Leben weiterhelfen und die Sicht auf viele Dinge neu definieren können.

Der Austausch zwischen Powerfrauen ist unglaublich wichtig, das ist auch eine Kernmission des Sisters-in-Wine-Club´s. Umso schöner war der Tag der beiden starken Frauen, die sich über ihre verschiedenen Erfahrungen und Erlebnisse austauschen konnten.
Es ist immer wieder wunderbar zu sehen, wie wir als Winzer*innen den Menschen ein Stück des Zaubers der Natur schenken können und wie erfüllt und glücklich die Menschen, in dem Fall die absolute Powerfrau Rebecca, wieder von unserem Hof fahren.


Rebeccas Resümee war:

„Und so lässt sie mich zurück, diese 26- jährige Winzerin, die ihren Eltern schon mit 14 Jahren sagte, dass man eben doch ein „Winning Team“ auswechseln muss, um seine Träume zu verwirklichen und in vielen Dingen so viel mehr vom Leben begriffen hat, als meine Wenigkeit, die nächsten Freitag wieder in einer hippen Weinbar anzutreffen ist und mindestens 15 Anläufe braucht, um ein (!) Selfie mit einem Weinglas in der Hand für Instagram zu machen, das ihren Ansprüchen genügt.“ -Copyright gofeminin

 

Hier geht's zum gesamten Artikel!

November 2021

ZDF REPORTAGE Nachfolger gesucht

Das ZDF hast uns mit der Reportage "Nachfolger gesucht" auf einer spannenden Reise begleitet: dem Generationenwechsel. Denn auch wenn wir ihn jeden Tag leben, gibt so eine Dokumentation nochmal die Möglichkeit ganz neu auf alles zu blicken. Macht euch mit uns auf den Weg, wie eine neue Generation übernimmt und wie viel Freud und manchmal auch Leid dahintersteckt.

Die ZDF Reportage "Nachfolger gesucht" über uns:

>>Mit 14 Jahren den ersten eigenen Weinberg, mit 26 die ganze Firma: Martina Bernhard aus Wolfsheim bei Mainz weiß genau, was sie möchte. Für die Eltern Sabine (47) und Jörg (50) war früh klar, dass ihre Tochter schnell eigene Wege geht. "Aber dass meine Tochter jetzt auch meine Chefin ist, daran muss ich immer noch gewöhnen", sagt Sabine Bernhard. Tochter Martina setzt eigene Schwerpunkte. Da geht auch schon mal ein Tag für die neue Instagram-Aktion oder die Design-Absprache mit einer Agentur in Mainz drauf: "Kundenbindung ist superwichtig für uns. Der Blick hinter die Kulissen fasziniert die Kunden in ganz Deutschland und auch im Ausland." Nur im Feld, da hat Martinas Vater noch das Sagen. Jetzt, bei der Weinlese, müssen alle mit anpacken. 27 Hektar Wein, alles biodynamisch, etwa 190 000 Liter pro Jahrgang.<<

 

Kleine Familienbetriebe. Das klingt doch nach dieser kleinen, entschleunigten Idylle irgendwo auf dem Land…
Sie genießen ein hohes Ansehen in der deutschen Wirtschaft und sind auch bei Arbeitnehmern sehr beliebt, denn sie strahlen Vertrauen, Werte und Beständigkeit aus.
Doch die Realität sieht oft anders aus. Es müssen ja schließlich zwei, oder mehrere Generationen zusammenarbeiten und gemeinsame Entscheidungen treffen. Das kann schon mal einige Nerven kosten. Schließlich sind Familienbetriebe oft auch Lebensprojekte verschiedener Generationen. Da kann es dem ein oder anderem Senior vielleicht doch mal zu schnell mit der neuen Entwicklung gehen.

Wie funktioniert das eigentlich bei uns auf dem Weingut? Mit dem Familienbetrieb als Familienweingut? Das erfahrt ihr in der ZDF Reportage „Nachfolger gesucht“.


Das ZDF Fernsehteam hat Jörg, Martina und die ganze Familie 3 Tage lang begleitet um herauszufinden, wie Vater und Tochter zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen können.


In der Reportage findet ihr Antworten zu den Fragen:

Wie hat alles in eurem kleinen Familienbetrieb begonnen?

Wie, oder habt ihr überhaupt Kompetenzen abgesteckt?

Wer ist für was verantwortlich in eurem Familienweingut?

Wieso habt ihr auf Bio und Biodynamisch umgestellt?

Wie waren diese Veränderungen für Jörg?

War der Weg immer einfach?

Kann man kleinen Familienbetrieben mehr vertrauen?

Jetzt mal Tacheles: Für welche neuen Dinge gebt ihr in eurem kleinen Familienbetrieb Geld aus?

Natürlich. Unzensiert. Und hautnah an der Produktion.
So lernt ihr hier Jörg Bernhard und Martina Bernhard-Fazzi kennen.
Außerdem erhaltet ihr tolle Einblicke in unser biologisches und biodynamisches Arbeiten.

Auch für langjährige Bernhard-Fan´s eine echt spannende Reportage!

Denn hier erfahrt ihr nochmal als „Zusammenfassung“ von Anfang bis Ende, wie wir unsere gemeinsame Vision gefunden haben und wie wir in unserem Familienbetrieb einen harmonischen Generationenwechsel vollziehen konnten.

Hier geh´ts zur ZDF Reportage!

August 2021

EcoWinner

Unglaublich: Unsere Starke Anna ist ECO-WINNER!
Wir freuen uns riesig über diesen tollen Preis!
Ecovin zeichnet jedes Jahr die besten Bioweine aus und wir sind total begeistert, dabei zu sein.

May 2021

Art Wine Magazine Etikett des Monats Mai: Weingut Bernhard – Sisters in Wine

WOW! Was für eine Ehre!

Unsere Sisters-in-Wine-Club-Etiketten sind die Etiketten des Monats Mai im Art & Wine Magazine.
 

Hier geht´s zum ganzen Artikel: Hier klicken

May 2021

COUCH MAGAZIN

Super Artikel in der Mai Ausgabe des COUCH Magazins!

"Sag mal, weinst du?

Ja vor Freude! Denn Martina Bernhard ist Winzerin und findet: Nix verbindet mehr als ein Glas Wein. DArum hat sie mit coolen Frauen den Sisters-in-Wine-Club gegründet, der für Female Empowerment steht."

March 2021

Flüssiges zum Fisch

2019 Wolfsheimer Silvaner vom Kalkmergel, Weingut Bernhard, Rheinhessen.

Geräuchert? Kein Problem!

Hier geht´s zum Artikel

March 2021

Winzerin Martina Bernhard - Herz im Glas

Zwei Generationen und eine eigene Handschrift: Mit ihrem Vater Jörg leitet Martina seit 2015 gemeinsam das Weingut Bernhard in Rheinhessen. Was die junge Winzerin einschenkt? Experimentierfreude, Mut, Können und fair bezahlbare Weine, die einfach Laune machen. Ich habe selten jemand getroffen, der so für seine Berufung lebt wie Martina – und warum man ihre Weine in seine Hausbar berufen sollte, lest ihr hier. Ein Gespräch über Leidenschafts und Ortstreue, Selbstbewusstsein und Veranwortungsübernahme, warum Einsteiger keinen Druck auf Aromen-Bingo haben sollen und: einfach geile Weine.

Hier geht´s zum Artikel

December 2020

SvD MAT&RESOR

Generation Riesling goes Global.

Cooler Artikel über Generation Riesling &  Martina.

November 2020

Einen Wolf saufen

Unser Entspann Dich trocken hat es in die aktuellen Food-News des Barbara-Magazins geschafft!

November 2020

Eichelmann 2021

„Es geht weiter voran, die Weine gewinnen Jahr für Jahr an Komplexität. Das Basisniveau ist hoch, die Gutsweine sind fruchtbetont und sortentypisch, durchgegoren. Sehr gutes Niveau zeigen dann schon die Ortsweine: Der Silvaner besitzt Fülle, Kraft, gute Struktur und Substanz, der Grauburgunder Fülle und feine süße Frucht, der Spätburgunder ist reintönig und zupackend, am besten gefällt uns in diesem Segment der konzentrierte, intensive Weißburgunder.“

November 2020

VINUM Wein Guide 2021

„An der Spitze der Formation steht ein sehr gelungener Grauburgunder, der in Richtung Naturwein ausgebaut wurde. Bei den Roten geht der elegante, an dunkle Kirschen erinnernde Spätburgunder aus 2015 einsam voran.“

October 2020

Feinschmeckeren

Generation Riesling – cremen af tysk vinproduktions ungdom

Super Artikel über die neue Winzer*innen Generation und Martina

 

 

Mehr erfahren

September 2020

Schwatzarbeit

#8 – Murmeltiere verdienen Mindestlohn, unter diesem Motto verkosten die Jungs von Schawtzarbeit ganz unkompliziert unseren St. Laurent Rosé aus dem Holzfass.

Mehr erfahren

You want to write a report about us?
Then please write us!

In the press kit you will find basic information and pictures to make your job easier. In addition, we welcome your message, your questions and the communication.

Write us   Press kit

To the winery

Want to get a head start or look for more information about our values and how they influence the way we work? Discover our winery.

Our winery