Sprache_Flagge

Titelbild
Osterberg

Osterberg

Jörg:
"2008 war klar, dass der Osterberg neu bepflanzt wird. Die sachliche Analyse sagte das gleiche wie mein Bauchgefühl: Hier wird ein Top-Riesling wachsen! Schon die Trauben begeistern mich, während der Weinlese erlebe ich die aufregendsten Aromen und Geschmäcker."

Riesling-Liebe opulent!
Die beste Lage in Wolfsheim für diese feine und vielseitige Rebe: Südwestlicher, ansteigender Hang mit hoher Sonneneinstrahlung. Die knackige Nachtkälte sorgt für aufregende Aromen. Der Boden: Kalkstein und Tonmergel, was dem Riesling absolut entgegenkommt – es macht ihn dicht und facettenreich. Außerdem ist dieser Boden tief durchwurzelbar und belohnt mit starker Mineralität und gut gepufferter Säure.

Anders als im Geyersberg kommt der Wein hier füllig, fast opulent raus, mit enormen saftigen Aromen und guter Textur. Für alle, die der Rieslingsäure nicht ganz so viel abgewinnen können, genau das richtige, denn hier ist sie eher gepuffert. Dennoch genießt man einen charakteristischen Riesling!